Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sonatas and Interludes von John Cage

23. 05. 2021 um 19:30 Uhr

Sonatas and Interludes von John Cage gespielt auf zwei verschieden präparierten Flügeln

 

Sonatas and Interludes ist ein Zyklus von zwanzig Stücken für präpariertes Klavier des amerikanischen Avantgarde- Komponisten John Cage (1912–1992). Es wurde 1946–48 komponiert, kurz nach Cages Einführung in die indische Philosophie und den Lehren der Kunsthistorikerin Ananda K. Coomaraswamy , die beide einen wesentlichen Einfluss auf das spätere Werk des Komponisten hatten. Sonatas und Zwischenspiele sind wesentlich komplexer als seine anderen Werke für präpariertes Klavier. Sie gelten allgemein als eine der besten Errungenschaften von Cage. Hier werden sie gespielt auf einem Flügel, der nach Cage präpariert ist, und einem, der nach Hans-Karsten Raecke präpariert ist, was reizvolle Entdeckungen der Klanglichkeit erlaubt.

 

Eintritt 15 €

 

Veranstaltungsort

Konzertraum der Musikbrennerei

Königstr. 14 Toreinfahrt - barrierefrei

 

Bevorstehende Veranstaltungen

Letzte Beiträge